HTYKF2201U German - Free Topic: Kurs A: Nation, Heimat und Identität in österreichischer Literatur und Film nach 1945 Kurs B: Musik denken, Musik schreiben. Die Rolle der Musik in der deutschen Literatur- und Geistesgeschichte

Volume 2021/2022
Content

Kurs A (Hoffmann): In diesem Seminar soll durch die Analyse exemplarischer Texte die Auseinandersetzung mit dem Komplex von Schuld, Verdrängung, Erinnerung, problematische ‚Heimat‘ und nationale Identität in der Literatur und im Film der ‚Zweiten Republik‘ von 1945 bis heute verfolgt werden. Im Vordergrund steht die Frage, wie weit die Darstellung der Gegenwart durch die Nazi-Vergangenheit und/oder die der untergegangenen Habsburger Monarchie geprägt ist, und wie auch die Thematisierung von Gender, Sexualität, Gewalt, Sprache und Medien eine spezifische kulturelle und historische Prägung erfährt.

Kurs B (Benne): In der deutschen Kultur und im deutschen Selbstverständnis nimmt die Musik spätestens seit der Romantik eine Sonderrolle ein. Dieses Seminar ist ihr gewidmet. Wir lesen literarische, philosophische und musiktheoretische Texte von der Romantik bis heute und behandeln Musik von der Wiener Klassik bis zum neuesten Berliner Techno. Eingebettet ist die Diskussion der Musik in ästhetische Diskurse von der Moderne bis zur Postpostmoderne. Literatur und Musik erscheinen als einander komplementäre Künste; im Schreiben über und Denken von Musik und in der Musikalität von Literatur und Geist drückt sich ein auf besondere Weise affektives Verhältnis zur Welterfahrung aus.

Kurs A: Werke von Ernst Jandl, Ingeborg Bachmann, Elfriede Jelinek, Peter Handke, Thomas Bernhard, Robert Menasse, Ruth Klüger, Michael Haneke und Ulrich Seidel.

Kurs B: Primärwerke von E.T.A. Hoffmann bis Rainald Goetz, Schopenhauer bis Wagner, Nietzsche bis Bloch, Thomas Mann bis Benjamin Stuckrad-Barre u.v.a.m.

  • Category
  • Hours
  • Class Instruction
  • 56
  • Preparation
  • 353
  • Total
  • 409
Oral
Individual
Collective
Continuous feedback during the course of the semester
Feedback by final exam (In addition to the grade)
Credit
15 ECTS
Type of assessment
Portfolio
1) Én større hjemmeopgave på 15 sider, som skrives i kursus A eller B (tæller ½) og 2) Ét oplæg med handout og efterfølgende rapport på 2 s + én mindre skriftlig opgave på 3-4 sider som holdes/afleveres i det kursus, hvor man IKKE skriver den større hjemmeopgave.

Portfolien oploades i digital eksamen d. 5. januar 2022.
Aid
All aids allowed
Marking scale
7-point grading scale
Censorship form
No external censorship
Re-exam

Ved syge-/omprøven skal portfolien, ud over de bundne elementer, der indgår ved den ordinære prøve, rumme et afsnit af 4-5 normalsiders længde, hvori der gøres rede for og reflekteres over problemstillinger i tilknytning til faget (som repræsenteret i kursuslitteraturen og i undervisningen undervejs), som ikke har været adresseret i de bundne elementer

Criteria for exam assesment