HTYKE1902U  German - Free topic: Weimarer Republik

Volume 2019/2020
Content

Leben in der Moderne? Technisierung, Versachlichung und Dehumanisierung in Literatur und Film der Weimarer Republik

Im Kurs Leben in der Moderne wird auf die ’neusachlichen‘ Tendenzen und die Nachwirkungen des 1. Weltkriegs im Film und in der Literatur fokussiert.  Dabei soll stets auch das Verhältnis zwischen Mensch und Technik, die Verabschiedung des bürgerlichen Subjekts und Zeichen der Entindividualisierung und Dehumanisierung verfolgt werden.

 

Experimentierraum der klassischen Moderne. Politische Kultur,  Anthropologie und Technik in der Weimarer Republik

In diesem Kurs wird die Weimarer Republik als relativ offene Gesellschaft analysiert, die nicht zwangsläufig in das NS-Reich münden musste. In den Blick genommen werden Widersprüche der politischen Kultur zwischen Autoritarismus und Demokratisierung, Entwürfe eines zwischen Empathie und „Kälte“, Individualismus und „Masse“ changierenden Menschenbildes sowie technische Utopien zwischen Internationalismus und nationalem Wiederaufstieg.

Leben in der Moderne? Technisierung, Versachlichung und Dehumanisierung in Literatur und Film der Weimarer Republik

Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz (Fischer Tb 9), Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen (Klett), Brecht: Aus dem Lesebuch für Städtebewohner (Absalon), Siegfried Kracauer: Die Angestellten (Suhrkamp Tb. 13), sowie Filme von Fritz Lang, Billy Wilder u.a. und Walter Ruttmann.

 

Experimentierraum der klassischen Moderne. Politische Kultur,  Anthropologie und Technik in der Weimarer Republik

Experimentierraum: Primärtexte u.a. von Walter Benjamin, Sebastian Haffner, Ernst Jünger, Helmuth Plessner und Sekundärtexte u.a. von Klaus Theweleit. Bitte anschaffen: Eberhard Kolb/Dirk Schumann, Die Weimarer Republik, München 82012; Helmut Lethen, Verhaltenslehren der Kälte. Lebensversuche zwischen den Kriegen, Frankfurt/M. 82018.

Tendenzen österreichischer Literatur nach 1945
Titel der Werke erfolgen am 1.7.
Credit
15 ECTS
Type of assessment
Portfolio, A joint portfolio uploaded in digital exam: Deadline January 8th 2020
Das Portfolio wird aus Aufgaben in den beiden Kursen zusammengestellt, insgesamt: 1) Eine Hausarbeit von ca. 15 Seiten (wird entweder im Kurs A oder B angefertigt und zählt 50 %), und 2) Ein Referat mit Handout und Protokoll (2 Seiten) + eine Hausarbeit zu 3-4 Seiten. Diese beiden kleineren Aufgaben (2) werden in jenem Kurs gemacht, in dem KEINE große Hausarbeit (1) geschrieben wird.
Criteria for exam assesment
  • Category
  • Hours
  • Class Instruction
  • 56
  • Preparation
  • 353,5
  • Total
  • 409,5